Jenaer Karnevalsgala e.V.

Der Verein mit Benefizcharakter

Wer?

Dr. Rüdiger Grunow    und Heiner Eschrich     waren es ...
Solche alte Narren - als ob sie nichts besseres zu tun hätten. Aber es hat insbesondere Rüdiger schon lange gereizt, eine wirklich gute Karnevalsveranstaltung gemeinsam mit den Jenaer Karnevalsvereinen zu organisieren.
Im Herbst 1999 hat er es dann gemeinsam mit Heiner angepackt: Mit den Karnevalsvereinen LNT, JKC, LCC und KVR gesprochen, sie für eine Idee entflammt und begonnen: Die Karnevalsgala - anfangs auch Benefizgala genannt - war geboren.
Wenig später stieß auch der fünfte Karnevalsverein, der KCVJ, hinzu.
Fortan saßen immer wenigstens 8 Enthusiasten zusammen, um zu streiten, zu diskutieren, Ideen auszubrüten, zu organisieren, zu verwerfen, neu zu beraten, zusammenzufassen, zu machen ...
Folgerichtig wurde dann am 07. Juni 2001 aus dem "Unternehmen Gala" der Verein "Jenaer Karnevalsgala e.V." gegründet.

Warum?

Der Verein hat das Ziel, das karnevalistische Brauchtum in Jena zu fördern und die Jenaer Karnevalsvereine zu unterstützen. Er führt Karnevalsveranstaltungen durch, deren Reinerlös gemeinnützigen Zwecken wie dem Erhalt von Bauwerken und der Förderung von gemeinnützigen Projekten in der Region Jena zufließt.
Der Verein verleiht jährlich den Orden "Die Lächelnde Linse" an eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, die sich im Bereich Politik, Wirtschaft, Kultur oder Sport verdient gemacht hat.
So bestimmt es unsere Satzung und so halten wir es auch ...

 

 

chtis nisunt chinlend  !!!